Amt für Digitalisierung,
Breitband und Vermessung 

Alle Meldungen

des Amtes für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Traunstein

Traunstein

Wolfgang Lanz 51 Jahre am Vermessungsamt Traunstein

Mit Vollendung seines 65.Lebensjahres wurde der Traunsteiner Wolfgang Lanz nach 51 Dienstjahren am Vermessungsamt Traunstein in den Ruhestand verabschiedet. Der in Haibach/Niederbayern geborene Lanz begann seine berufliche Laufbahn 1959 als Lehrling am Vermessungsamt Traunstein. Im Laufe seiner Dienstzeit erarbeitete sich Wolfgang Lanz mit dem Aufstieg in den gehobenen Dienst ein Spitzenamt im Innendienst. Wolfgang Lanz war als Projektleiter unter anderem verantwortlich für die Entwicklung und Erstellung der Digitalen Flurkarte und die Vereinbarungen mit Kommunen und Verbänden zur Nutzung von Geodaten der Bayerischen Vermessungsverwaltung. Nach der Wende im Jahr 1991 leistete Lanz in Thüringen Aufbauhilfe für die dortige Katasterverwaltung. Mit Wolfgang Lanz verlässt ein zuverlässiger und gewissenhafter Mitarbeiter das Vermessungsamt. Stellvertr. Amtsleiter Rupert Loidl dankte Lanz in einer Feierstunde für seine langjährigen Verdienste und wünschte Ihm viele schöne Stunden im wohlverdienten Ruhestand.

Traunstein

Ausstellung Form und Farbe mit Hannelore Strohmeier

Nach Gustav Starzmann und Hans Torwesten stellt nun eine weitere Künstlerin unter dem Motto "Form und Farbe" Ihre Bilder in den Räumen des Vermessungsamts Traunstein aus. Hannelore Strohmeier hat sich der Assemblage verschrieben - einer Strukturtechnik auf geknittertem Seidenpapier. Die Künstlerin entwickelt aus den Strukturen durch Farbgebung Landschafts- und Raummotive,aber auch abstrakte Elemente. Hannelore Strohmeier zeigt Ihre Bilder seit dem Jahr 2000 in verschiedenen Ausstellungen - überwiegend im Bereich Traunstein/Chiemgau . Die Ausstellung im Eingangsbereich des Vermessungsamts ist geöffnet vom 16.April bis 25.Juni 2010. Montag bis Donnerstag von 8 00 Uhr bis 15 00 Uhr. Freitag von 8 00 Uhr bis 12 00 Uhr.

nach oben