Amt für Digitalisierung,
Breitband und Vermessung 

Bayerisches Breitbandzentrum Amberg

Schnelles Internet überall in Bayern

Das Bayerische Breitbandzentrum ist seit dem 1. Januar 2014 der zentrale Ansprechpartner für alle, die am Breitbandausbau in Bayern beteiligt sind.

Hauptaufgaben des Breitbandzentrums in Amberg sind die Verbesserung der Breitbandversorgung im Rahmen des Förderverfahrens, die Koordinierung der Beratung durch die Breitbandmanager, die Optimierung der Beratungsqualität sowie die Vernetzung aller Akteure, die am Breitbandausbau in Bayern beteiligt sind.

  • Moderation und Klärung von Fragen rund um das Förderprogramm
  • Fachliche Unterstützung der Breitbandmanager und Bezirksregierungen
  • Schulung, Beratung und Wissenstransfer
  • Bereitstellung und Aktualisierung der Muster- und Hinweisdokumente für den Förderprozess
  • Betrieb des zentralen Onlineportals
  • Controlling des Fortschritts beim Breitbandausbau
  • Standardisierung in bundesweiten Arbeitskreisen

Zentrales Onlineportal

Die Homepage des Bayerischen Breitbandzentrums ist das zentrale Onlineportal im Sinne der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie, kurz: BbR).
Kommunen und Netzbetreiber finden hier neben aktuellen Informationen rund um das Förderprogramm auch Antworten auf häufig gestellte Fragen sowie alle Musterdokumente und Leitfäden für den Förderprozess.

Zur Homepage des Breitbandzentrums

Kontakt

Bayerisches Breitbandzentrum Amberg
Kirchensteig 1
92224 Amberg

E-Mail: breitbandzentrum@bayern.de
Telefon: +49 9621 96543–90

Mo-Do 08.00-17.00 Uhr
Fr 08:00-14:00 Uhr

nach oben