Amt für Digitalisierung,
Breitband und Vermessung 

Geländemodell

Ganz Bayern in 3D - vom Main bis zur Zugspitze

Ein Digitales Geländemodell (DGM) beschreibt die Erdoberfläche ohne Vegetation und Bebauung als eine in der Lage und Höhe bekannte Punktwolke. Diese liegt als regelmäßiges Gitter oder in Form von Laserpunkten vor. DGM-Daten für Hochwasserschutz, räumliche Planungen und zahlreiche weitere Anwendungen stehen flächendeckend für Bayern zur Verfügung.

Die Daten für das Digitale Geländemodell von Bayern werden seit 1996 mit Airborne-Laserscanning (flugzeuggestütztes Laserscanning) erfasst und bei Bedarf durch Neubefliegung aktualisiert.
Das DGM steht in unterschiedlichen Gitterweiten für die verschiedensten Anwendungen zur Verfügung.

Testdaten zum Download

  • zur Berechnung von Simulationen (Hochwasser, Lärmschutz, Lawinen, Funkwellenausbreitung)
  • für Erdmassenberechnungen
  • zur Visualisierung für Bauvorhaben
  • für die Kombination mit weiteren Geobasisdaten (z. B. Höhenlinien, Digitales Orthophoto, digitale Karten) oder Fachdaten
/file/jpg/7880/o/DGM1_Teaser_Gewaesser.jpg

DGM 1

Als genauestes DGM ist das DGM 1 (Gitterweite 1 m) bestens geeignet zur Berechnung und Simulation in den Bereichen Hochwasser- und Lärmschutz. Das DGM 1 steht flächendeckend für Bayern zur Verfügung.
Auch als ausgedünntes DGM 1 erhältlich.

Preis: 80,00 € / km² (für den 1.-500. km²)
Rabattstaffel siehe Gebühren- und Preisliste (pdf, 133kB)

/file/jpg/7961/o/schummerung5m_540x300.jpg

DGM 5

Mit der Gitterweite von 5 m ermöglicht das DGM 5 flächendeckend für ganz Bayern die Abbildung der Geländeoberfläche mit einer hohen Genauigkeit.

Preis: 20,00 € / km² (für den 1.-500. km²)
Rabattstaffel siehe Gebühren- und Preisliste (pdf, 133kB)

/file/jpg/7882/o/DGM25_Teaser_Zugspitze.jpg

DGM 25

Das DGM 25 in den Gitterweiten 25 m, 50 m und 100 m ist vor allem für großräumige Anwendungen geeignet.

Preis: 4,00 € / km² (für den 1.-500. km²)
Rabattstaffel siehe Gebühren- und Preisliste (pdf, 133kB)


Übersicht der Fluglose
Durch Klick in die Karte erhalten Sie Informationen zu den Fluglosen des Airborne Laserscannings mit entsprechender Aktualitätsangabe.

Zur Bestellung

Bitte folgende Informationen zur Bestellung angeben

Angaben

Gebietsauswahl

Abgabeformat festlegen

Bestellen

Technische Daten

Spezifikationen zum Produkt


Verfügbarkeitflächendeckend
Punktverteilungregelmäßig angeordnetes Gitter: Rechtswert, Hochwert, Höhe
Abgabe in den Gitterweiten 1 m, 2 m, 5 m, 10 m, 25 m, 50 m, 100 m, 200 m
Zusätzlich zu der regelmäßigen Gitterweite bieten wir im ASCII-txt-Format ein selektiv ausgedünntes DGM an. Das selektiv ausgedünnte DGM enthält alle Punkte des ursprünglichen DGM, die mehr als 10 cm in der Höhe vom nicht ausgedünnten DGM abweichen. Ein Grundgitter von der 10-fachen Gitterweite bleibt dennoch erhalten. Bei dieser Methode findet eine geringfügige Glättung statt.
GenauigkeitDGM 1, DGM 2: Höhengenauigkeit besser ± 0,2 m, Lagegenauigkeit: ca. ± 0,5 m
DGM 5: Höhengenauigkeit besser ± 0,3 m, Lagegenauigkeit: ca. ± 1 m
DGM 10: Höhengenauigkeit besser ± 0,5 m, Lagegenauigkeit: ca. ± 2 m
DGM 25: Höhengenauigkeit ± 2 - 3 m
DGM 50: Höhengenauigkeit ± 5 m
ErfassungsmethodeAirborne Laserscanning (Flugzeuggestützes Laserscanning)
DatenformateASCII-txt
ASCII-grid (nicht bei GeodatenOnline)
Binär-grid (nicht bei GeodatenOnline)
3D Shape
KoordinatensystemUTM Zone 32
optionale Abgabe in
UTM Zone 33
Gauß-Krüger-System (GK) im 4. Meridianstreifen (12° Bezugsmeridian)
Gauß-Krüger-System (GK) im 3. Meridianstreifen (9° Bezugsmeridian)
Gauß-Krüger-System (GK) im 5. Meridianstreifen (15° Bezugsmeridian)
Geodätisches DatumETRS 89
BezugsellipsoidGRS 1980
HöhenbezugssystemDHHN 2016
Abgabeeinheitenin einer Datei, bei größeren Datenmengen Abgabe in Kacheln 1000 m x 1000 m

Service & Beratung

Kontakt

Kundenservice

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Produkte des Landesamtes für Digitalisierung, Breitband und Vermessung

/file/jpg/7913/o/LoD2_Teaser_Passau.jpg

3D-Gebäudemodell

Die 3D-Gebäudemodelle von Bayern bieten dreidimensionale Gebäudeinformationen basierend auf den Gebäudegrundrissen der digitalen Flurkarte in verschiedenen Detaillierungsstufen (Level of Detail, LoD).

/file/jpg/7954/o/Schummerung_Teaser.jpg

Geländerelief

Schummerungsbilder (Geländerelief) werden aus dem DGM abgeleitet und sind als Rasterdaten verfügbar.

/file/jpg/7953/o/Laserdaten_Teaser.jpg

Laserpunkte

Aus der klassifizierten Laserpunktwolke können Höhenmodelle für unterschiedliche Anwendungen berechnet werden.

/file/jpg/7952/o/DHK_Teaser_CIRmitRaster.jpg

Digitale Höhenlinienkarte

Die Digitale Höhenlinienkarte stellt die Geländeform durch Höhenlinien dar. Sie ist mit anderen Geobasisdaten kombinierbar.

nach oben