Übersicht |  Drucken |  Versenden

Erschienen am: 16.11.2015

„Fragmente“ im Vermessungsamt

Jakob Gnadl präsentiert Bilder und Skulpturen in der Galerie des Vermessungsamtes

Jakob Gnadl präsentiert Bilder und Skulpturen

Vor zahlreichen Gästen eröffnete Amtsleiter Josef Klapf Ende Mai die Ausstellung „Fragmente“.
Vom Fragment zum Ganzen lautet das Leitmotiv: Scheinbar unbedeutende Fundstücke des Chiemsees oder der Tiroler Achen kombiniert der Überseer Jakob Gnadl zu Skulpturen. Alles ist dabei brauchbar, wenn man sich von Vorurteilen befreit und Unterschiede zulässt. Neben den Skulpturen experimentiert Gnadl in der Malerei mit Acryl, Dispersion, Mischtechniken, Spachtel und alten Materialien. Eine Auswahl ist in der aktuellen Ausstellung zu sehen.
Seine künstlerische Heimat hat der Überseer Jakob Gnadl, Jahrgang 1953, bei den „Überseer Malern“, die regelmäßig im historischen Gasthaus „DFeldwies ausstellen.
Die Bilder und Skulpturen sind noch bis 10.07.15 während der Öffnungszeiten des Vermessungsamtes Traunstein ausgestellt.

nach oben