Amt für Digitalisierung,
Breitband und Vermessung 

Aktuelle Stellenangebote

in den Bereichen Digitalisierung, Breitband und Vermessung

Schön, dass Sie sich für eine Karriere beim Landesamt oder an einem Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung interessieren.
Das Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung (LDBV) ist zentraler Ansprechpartner für den gesamten Bereich der amtlichen Vermessung in Bayern. Zu ihm gehören das Breitbandzentrum Amberg, das IT-Dienstleistungszentrum des Freistaats Bayern (IT-DLZ), zudem ist es Aufsichtsbehörde über die bayernweit 51 Ämter für Digitalisierung, Breitband und Vermessung mit ihren 22 Außenstellen.

Das LDBV versteht sich als Dienstleister für Bayerns Bürgerinnen und Bürger: amtlich, zuverlässig, schnell - von der Digitalisierung über die Breitbandförderung bis zur Vermessung.

Nachfolgend erwarten Sie umfangreiche Informationen zu aktuellen Stellenangeboten.

Gründe für eine Beschäftigung beim Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung:

  • Interessante, anspruchsvolle und zukunftsorientierte Aufgabengebiete
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  • Flexible Arbeitszeit- und Gleitzeitregelungen
  • Familienfreundliche Rahmenbedingungen
  • Gute Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Vergünstigtes Jobticket für die öffentlichen Verkehrsbetriebe und die DB
  • Unterstützung bei der Suche nach einer Wohnung (Staatsbedienstetenwohnung)

Ausgeschriebene Stellen

zur Verstärkung unserer Teams in ganz Bayern

/file/jpg/9942/o/IMG_5968-K.jpg

Digitalisierung

am IT-Dienstleistungszentrum des Freistaats Bayern

Administrator/in von Datenbanken
Ausführliche Informationen (pdf, 63kB)
Bewerbungsschluss: 09.04.2017


/file/jpg/8295/o/Slider_Breitband550_00.jpg

Breitband

beim Breitbandzentrum Amberg

/file/jpg/9062/o/AktionenADBV_teaser.jpg

Vermessung

am Landesamt oder einem Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung

Einstellung von Messgehilfen

Hinweis zur erforderlichen Berufsausbildung
Es können sich Personen bewerben, die eine Abschlussprüfung in einem gesetzlich geregelten, der vorgesehenen Verwendung entsprechenden Ausbildungsberuf abgelegt haben.
Ausbildungsberufe, die der vorgesehenen Verwendung entsprechen, sind nach dem Klassifikationsrahmen der Berufe festgelegt. Um festzustellen, ob Sie die Ausbildung in einem entspechenden Beruf abgeschlossen haben, gehen Sie wie folgt vor:
1. Suchen Sie aus dem Alphabetischen Verzeichnis der Berufsbenennungen der Arbeitsagentur die Berufshauptgruppe Ihres Ausbildungsberufes (die ersten beiden Stellen des fünfstelligen Tätigkeitsschlüssels) und
2. lesen Sie aus der Systematischen Übersicht der Berufe (pdf, 651kB) ab, ob Sie einen entsprechenden Ausbildungsberuf erlernt haben.

Folgende ÄDBV stellen derzeit ein:




Wenn Sie interessiert sind, freuen wir uns darauf, Sie kennenzulernen. Bitte wenden Sie sich bei allgemeinen Fragen zu Ausschreibungen am LDBV an die Personalabteilung unter Personalreferat@ldbv.bayern.de. Bei Fragen zu Ausschreibungen an den Ämtern wenden Sie sich bitte an die jeweils in den Texten angegebenen Ansprechpartner.

Ihre Ansprechpartner am LDBV sind:
Kerstin Lünsmann, Tel. 089/2129- 1044
Anne Sander, Tel. 089/2129- 1031
Martin Drawert, Tel. 089/2129- 1528
Melitta Brylka, Tel. 089/2129- 1535

Anschrift:
Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung
Alexandrastraße 4
80538 München

nach oben