Amt für Digitalisierung,
Breitband und Vermessung 

Übersicht |  Drucken |  Versenden

Erschienen am: 27.09.2018

Analog bis digital – der Freistaat Bayern in Karten

Eröffnung der Wanderausstellung in Hof

Dr. Martha Baumgartner präsentiert die Ausstellung

Am 20. September 2018 eröffnete Ministerialdirigent Dr. Rainer Bauer vom Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat die sechste Station der Wanderausstellung zusammen mit der Dienststelle „Geodaten-Gewinnung Bayern“ in Hof.

Der Landrat des Landkreises Hof, Dr. Oliver Bär und der Oberbürgermeister der Stadt Hof, Dr. Harald Fichtner sprachen Grußworte. Im Anschluss daran führte Frau Dr. Martha Baumgartner vom Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung durch die Ausstellung und zeigte anhand der Schautafeln, historischen Ausstellungsstücke und der analogen und digitalen Exponate die Entwicklung des Freistaats Bayern.

Bayern feiert in diesem Jahr zwei Jubiläen: 100 Jahre Freistaat und 200 Jahre Verfassungsstaat. Die Bayerische Vermessungsverwaltung begleitet das Doppeljubiläum mit der Wanderausstellung „Analog bis digital – der Freistaat Bayern in Karten.“



Ausstellungsort: 95030 Hof, Kulmbacher Straße 4
Öffnungszeiten bis zum 2. Oktober 2018: Montag-Freitag: 10:00 bis 17:00 Uhr (ohne Ticket)
Öffnungszeiten während der Oberfrankenausstellung: 3.-7. Oktober 2018, 9:00 bis 18:00 Uhr (nur mit Eintrittsticket)

nach oben